Der Befreiungsweg

Warum der Mond zu- und abnimmt

Warum der Mond zu- und abnimmt

Warum der Mond zu- und abnimmt

Gurujis Kurzvortrag an Ganeshas-Geburtstag August 2003

ganesha_aus_rishikesh-1

Ganesha-Statue aus Rishikesh. Foto:privat

(in San Benedetto del Tronto, Italien)

Eines Tages fand eine Krönungszeremonie in Shivas Palast statt und alle Götter und Göttinnen waren gekommen. Der Mondgott, der das Gemüt der Menschen regiert, lachte über Ganesha. Ganesha wurde ärgerlich und verfluchte den Mond. Der Fluch lautete, dass die Fähigkeit des Mondes, Licht zu reflektieren, verschwinden sollte. Ihr wisst, dass der Mond Licht reflektieren kann. Bei Tag könnt ihr das Sonnenlicht mit einem Spiegel reflektieren, in ähnlicher Weise spiegelt der Mond das Sonnenlicht bei Nacht. Ganesha zerstörte diese Fähigkeit des Mondes. Das bedeutete, dass es nachts auf der Erde total dunkel gewesen wäre.

Deshalb fielen der Mond und alle Götter und Göttinnen Ganesha zu Füßen und baten Ihn, diesen Fluch zurückzunehmen. Ganesha sagte: „Der Fluch kann nicht zurückgenommen werden. Aber ich werde ihn zum Wohl der Menschen abändern.“

So gibt es jetzt an einem Tag im Monat Vollmond, wo der Fluch nicht wirksam ist. Vierzehn Tage nimmt der Mond allmählich zu und dann wieder ab, einen Tag ist der Fluch von Ganesha wirksam, das ist die dunkle Nacht (an Neumond). So kam es dazu, dass der Mond abnimmt und zunimmt.

Am Ende sagte Ganesha: „Diejenigen, die den Mond in dieser Nacht anschauen (gemeint ist die Nacht von Ganeshas Geburtstag. Die Mondphase an diesem Tag spielt keine Rolle), werden zwangsweise in die ein oder andere Sache verwickelt.“ Angenommen, ihr schaut heute Nacht den Mond an, dann kann es passieren, dass ihr zum Beispiel in einen Diebstahl verwickelt werdet. Ihr habt nichts gestohlen, aber ihr werdet dennoch in so eine Sache verwickelt. Selbst Krishna war davon nicht ausgenommen. Ich möchte nicht in die Einzelheiten dieses Fluches gehen, aber er ist sehr wirksam. Schaut also heute nicht den Mond an.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner