Der Befreiungsweg

Dharma

Parshurama, die sechste Vishnu-Inkarnation

Parshurama, die sechste Vishnu-Inkarnation

Schon als Kind zog sich Parshuram öfters auf den Kailash für Bußübungen zurück, um Lord Shiva zu verehren und günstig zu stimmen. Erfreut über seine Hingabe erschien Lord Shiva ihm eines Tages, um ihm eine Gunst nach seiner Wahl zu gewähren. Parshuram wünschte sich eine göttliche unbezwingbare Waffe. Lord Shiva schenkte ihm eine außergewöhnliche Axt. Durch den Besitz dieser Waffe wurde Parshuram als Parshurama, Rama mit der Axt, bekannt.

Verfall von Rechtschaffenheit im Kaliyuga

Verfall von Rechtschaffenheit im Kaliyuga

In diesem Kaliyuga befindet sich das Lebensprinzip in der Nahrung. Der Mensch lebt, solange er Nahrung zu sich nimmt. Ohne Nahrung wird der Körper leblos. Deshalb wird der Mensch in diesem Kalizeitalter annagati-prani genannt, jemand, der durch Nahrung erhalten wird. Aber in früheren Zeitaltern war nicht die Nahrung wichtig, sondern die Verbindung mit Gott.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner