Der Befreiungsweg

Sai Baba über das Gurumantra

Sai Baba über das Gurumantra

Sai Baba über das Gurumantra

Foto: Sathya Sai Baba

Das Gurumantra: Die Wiederholung des Namen Gottes

In der Tat ist die Wiederholung des Namen Gottes die einzige Lösung für die Lebensprobleme in diesem Zeitalter. Im Krita-Zeitalter war es Meditation (dhyana), im Treta-Zeitalter war es Opferhandlung (yajna) und im Dvapara-Zeitalter war es Anbetung (arcana). In diesem Kali-Zeitalter, in dem die niederen Kräfte und Aktivitäten (rajas) im Menschen vorherrschen, ist es nicht möglich, sich in Meditation, in Opferhandlungen oder in die Anbetung zu vertiefen. Stattdessen wird die Wiederholung des Namen Gottes als das beste Mittel erklärt, den Ozean der Täuschung zu durchqueren. Andere spirituelle Übungen, wie Meditation, Opferhandlung und Anbetung, sind in diesem Zeitalter nur dann sinnvoll, wenn der göttliche Name und seine Süße sich mit ihnen verbindet.Die Heiligen Schriften (shastras) versichern uns, dass wir in diesem Kali-Zeitalter Befreiung (moksha) von der Bindung an das sterbliche und unglückliche Dasein durch das Singen des Namen Gottes erlangen können.

Das Leben ist eine Pilgerreise, bei der der Mensch seine Füße auf eine rauhe und dornige Straße setzt. Mit dem Namen Gottes auf seinen Lippen wird er keinen Durst verspüren und mit der Form Gottes in seinem Herzen keine Erschöpfung. Die Gesellschaft von Heiligen wird ihn auf diesem Weg inspirieren und seine Hoffnung und seinen Glauben stärken. Das Bewusstsein, dass Gott immer in Rufweite ist, dass Er immer nahe ist und nie lange auf sich warten lässt, wird seinen Gliedern Kraft verleihen und seinem Auge Mut. Wiederhole den Namen mit Liebe und habe immer die Form vor deinem inneren geistigen Auge. Sie ist eine Lampe, die in der Kammer deines Herzens scheint. Sie wird die innere wie auch die äußere Dunkelheit vertreiben.

In Frieden lebend und in der Liebe wirkend – das ist das Kennzeichen eines Menschen, der sich dem ständigen Wiederholen des Namen Gottes hingibt.

Praktiziere zu jeder Zeit und unter allen Umständen mit Liebe und Hingabe die Wiederholung des Namen des Herrn. Dieser Name ist der Donnerschlag, der Berge der Sünde zu Staub werden lässt. Er ist das unfehlbare Heilmittel für die furchtbare Krankheit der Täuschung (moha). Er führt dich zur Befreiung von der Bindung an Geburt und Tod und gibt dir die ewige, nie endende Glückseligkeit. Deshalb rate ich dir, löse die Frage nach deiner Wirklichkeit durch die geistige Disziplin der Namenswiederholung.

(Sathya Sai Baba)

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner