Der Befreiungsweg

Von Guruji

Das Geheimnis der Mantrameditation

Das Geheimnis der Mantrameditation

Der leichteste und zugleich auch der wirksamste Weg, das Gemüt rein, klar und konzentriert zu machen, ist die Mantrameditation (die ständige Wiederholung des Mantra oder Mantra-Jap). Je öfter man das Mantra wiederholt, umso mehr Nutzen hat man davon und umso mehr kommt man geistig voran. Jedes Mal, wenn man das Mantra spricht, gibt man der bewussten, unterbewussten und unbewussten Ebene des Gemütes von neuem einen guten Eindruck. Und durch diesen Prozess werden Gemüt und auch Chitta (das Reservoir des Gemütes) langsam aber sicher eine Wandlung zum Besseren erfahren.

Parshuram, die unsterbliche Meisterseele

Parshuram, die unsterbliche Meisterseele

Als der Herr, Vishnu, der Beschützer der himmlischen Wesen und der Brahmanen, die herrschende Klasse als hochmütig ansah, inkarnierte Er als Bhargava (Parshuram), als Sohn von Jamadagni und Renuka, als der, der die Waffen beherrschte, um den Druck von der Erde zu nehmen und um des Friedens willen. Als er geboren wurde, gab es viele Gräueltaten, die von Dämonen, aber auch von der herrschenden Klasse begangen wurden. Seine Aufgabe war es, die Dämonen und die herrschende Klasse zu vernichten.

Die Führung durch den physischen Guru ist unerlässlich

Die Führung durch den physischen Guru ist unerlässlich

Der Guru hilft Euch, Euer Gemüt zu kontrollieren. Es ist sinnlos, das Mantra zu rezitieren, wenn ihr sehr, sehr ärgerlich seid, aber wenn ihr euch ruhig hinsetzt, ein Glas kaltes Wasser trinkt und beginnt, das Mantra zu rezitieren, wird es leicht gehen. Kontrolliert deshalb euer Gemüt. Wenn ihr euer Gemüt kontrolliert, könnt ihr eure Sinne kontrollieren. Dann werden eure Gedanken sathwik (rein), eure Handlungen können sathwik sein.

Wer hart arbeitet, kann sein Schicksal verändern

Wer hart arbeitet, kann sein Schicksal verändern

Guruji erklärt, was Karma ist, wie es entsteht und wie es abgetragen werden kann. Er geht auf die Bedeutung der neun Planeten als Verwalter unseres Schicksals ein und führt aus, weshalb unser jetziges Leben so wichtig ist, um Karma abzutragen. Als Beispiele für wahres menschliches Leben geht Er auf den indischen Weisen Janeshwar und auf Jesus näher ein, die ihr Leben auf einem hohen spirituellen Niveau geführt haben.

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner