Der Befreiungsweg

Aufruf zum Mahayagya

Aufruf zum Mahayagya

Aufruf zum Mahayagya

Wir führen das Weltfriedensgebet im Auftrag von Sathya Sai Baba kontinuierlich durch und opfern Ihm alle zwei Jahre die rezitierten Mantren in einer Feuerzeremonie, damit er sie dorthin lenken kann, wo sie am dringendsten benötigt werden. Der Gruppeneffekt verstärkt die Wirkung:

„Wo Zwei oder Drei in meinem Namen versammelt sind, da bin ich mitten unter Ihnen.“

Zur Teilnahme bitte anmelden

  1. Bitte melden Sie sich zur Teilnahme am Mahayagya verbindlich an: kontakt(ät)gertrud-perach.de.
  2. Zählen Sie, wie viele Malas sie rezitieren und tragen Sie die Anzahl täglich in Ihre Zählhilfe ein.
  3. Bitte teilen Sie uns monatlich mit, wie viele Malas Sie rezitiert haben: Zehn Prozent der Malas sollten durch eine Feuerzeremonie (Haven) ergänzt werden. Damit wir diese planen und entsprechend durchführen können, benötigen wir die Anzahl der insgesamt rezitierten Malas aller Teilnehmenden.
  4. Wenn Sie zur Haven in den Tempel kommen möchten, melden Sie sich bitte an.

Anmeldung und Meldung der rezitierten Malas unter: kontakt(ät)gertrud-perach.de.

Download und Stream der Audio-Dateien: Free Prints und Podasts

Unsere Weltfriedensgebete:

Das 1. Mahayagya: Gurujis Großes Opfer 2004-2005 wurde von Ihm selbst in Rishikesh angeleitet.

Das 2. Mahayagya von 2006-2008 und das 3. Mahayagya von 2008-2010 wurden individuell intern in der Gruppe in Freiburg durchgeführt.

Seit dem 4. Mahayagya von 2010-2012 gibt es alle zwei Jahre eine neue Einladung an alle Interessierte von Gertrud Perach. Eine Teilnahme setzt eine verbindliche Anmeldung voraus. Das Mahayagya dauert jeweils zwei Jahre und endet mit einer Feuerzeremonie. Ein Einstieg ist jederzeit möglich.


Hilfe für die Mantrameditation:

Download: Zählhilfe Mahayagya
Texte und MP3-Downloads: Free Prints und Podasts
Mehr zum Mahayagya: Beiträge zum Mahayagya

WordPress Cookie Plugin von Real Cookie Banner